Mauve setzt auf hochperformante IT-Infrastruktur


2 TB-SSD Data Center von Intel mit 375.000 IOPs (Read) bzw. 26.000 IOPs (Write),1,5 TB RAM und 2Tbit/s Switching Kapazität, Datenleitungen mit 10Gbit/s, zwei Netzteile pro Gerät für zwei getrennte Stromversorgungsnetzwerke, das sind nur einige Eckdaten der neuen IT-Infrastruktur, die Mauve in Eigenregie im neuen Rechenzentrum Interxion in Düsseldorf installiert hat.  Den Zugang von Mauve zum Internet organisiert eine 8-Port Passiver 8 Kanal CWDM MUX/DeMUX Multiplexer, der mehrere Verbindungen oder Datenströme zur gleichen Zeit bzw. verschachtelt überträgt und so die Übertragungsstrecken und Übertragungssysteme besser ausnutzt

X

Facebook

Twitter

Google Plus