Today is Newsday 10/2015 - Metadaten mittlerweile wichtiger Rankingfaktor


Pflege von Metadaten bei Mauve

 

MetadatenMetadaten sind strukturierte Daten, die z. B. ein Produkt auf eine Art und Weise beschreiben, damit diese maschinell und automatisch von Suchmaschinen-Crawlern verarbeitet bzw. ausgewertetwerden können. Die Metadaten helfen der Suchmaschine, Seiten zu indexieren und richtig zuzuordnen. Im HTML können Informationen mittels Meta-Tags hinterlegt werden. Einige Meta-Tags wie zum Beispiel Title-Tag sind für Suchmaschinen sehr bedeutsam und werden mittlerweile als wichtiger Ranking Faktor betrachtet. Nachfolgend möchten wir Ihnen die Möglichkeiten aufzeigen, wie Metadaten in Mauve-Shops generiert, bearbeitet und gepflegt werden können.

 

Mauve Shop-Betreiber können Meta-Daten pflegen für:

- Artikel unter Artikel F11 / Weitere Texte / Shop Meta-Tags

- Warengruppen unter Referenzlisten / Warengruppen / Warengruppe bearbeiten / Shop

- Content-Seiten unter Shopverwaltung / Content Manager / Content-Seite / Meta-Informationen

- CMS unter Shopverwaltung / CMS / Seite / Seite bearbeiten / Meta Informationen

 

Statische Shop-Inhalte (Startseite, MyShop, Schnellbestellschein und Co.) können über Shopverwaltung / Shop Texte geändert werden.

 

Bei dynamischen Inhalten wie Artikel, Warengruppen, Content, bzw. CMS-Seiten setzt der Shop notfalls den Meta-Titel automatisch, wenn der User keinen angibt.

 

Es besteht zudem die Möglichkeit für Artikel und Warengruppen, vom Shop automatisch Meta-Tags generieren zu lassen, sodass man die Metadaten nicht selbst pflegen muss.

Ein Beispiel für dynamische Meta-Description für Artikel:

 

0) günstig, schnelle Lieferung, zufriedende Kunden, bestellen Sie jetzt xy zum Toppreis bei IHREAPOTHEKE.de

1) XYZ günstig kaufen bei IHREAPOTHEKE.de

2) Jetzt XYZ bei IHREAPOTHEKE.de bestellen

3) Kaufen Sie XYZ bei IHREAPOTHEKE.de. Sparen Sie bis zu x%.

 

Insgesamt 10 Bausteine können frei definiert werden. Diese werden im Shop hinterlegt und anhand der ersten Ziffer der Artikelnummer wird die passende Description ausgeführt, sofern beim Artikel keine eigene Meta-Description hinterlegt worden ist.

 

Generell gilt: Im Titel-Tag sollten relevante Keywords, der Nutzervorteil und Brand-Name auftauchen. Die Meta-Description sollte Nutzerrelevante Informationen (den USP), treffende Keywords, den Brand-Namen und eine Handlungsaufforderung (Call-to-Action) enthalten.

 

Die Keywords sind dabei identisch mit der Produktbezeichnung und müssen gegebenenfalls für den Titel-Tag gekürzt werden. In der Description sollten sie aber wieder in der ursprünglichen Form verwendet werden. Beim Nutzervorteil handelt es sich um die direkten Verkaufsargumente für das Produkt.

 




X

Facebook

Twitter

Google Plus