Today is Newsday 09/2016 - SEO ist keine Hexerei.....


..... man muss nur wissen, wie es geht

 

SEOSuchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO; engl.) bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten im Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen (Natural Listings) auf höheren Plätzen erscheinen. Wenn Unternehmen ihre Website professionell für allgemeine Suchmaschinen optimieren wollen, überlegen sie häufig, einen Dienstleister mit diesem Projekt zu beauftragen. Bei der Masse an Suchmaschinenoptimierern und SEO-Agenturen ist es für Unternehmen nicht leicht, eine passende Auswahl zu treffen. Aus diesem Grund haben wir in den vergangenen Jahren entsprechendes Basis-Know-how aufgebaut, um unsere Kunden bei Ihren ersten Schritten im Bereich der Suchmaschinenoptimierung zu unterstützen. Parallel dazu wurden in den vergangenen Monaten und Jahren entsprechende Tools in unsere Software integriert, worauf unsere Kunden jederzeit zurückgreifen können.

 

Beispielhaft sei hier nur unser Content Management System der Mauve ApoShops erwähnt, mit dem selbstproduzierter, nutzerwerter Content problemlos, mit vergleichsweise geringem Aufwand und zu relativ geringen Kosten selbst eingestellt werden kann. Denn perfekt aufgearbeiteter Content, welcher fortlaufend ausgebaut wird, ist Ihre “Eintrittskarte” für gute Suchmaschinenpositionen im Internet und somit für mehr Besucher. Gemeint sind nicht kataloghafte Produktbeschreibungen und Preisangaben, sondern regelmäßig nutzwertiger Inhalt in Form von Ratgeber-Beiträgen zu Wechselwirkungen, Anwendungshinweisen, zur Gesundheitsvorsorge etc. anbieten, sieht das schon anders aus Die Länge des Inhalts deiner Website ist wichtig für Suchmaschinen und hat großen Einfluss auf deine SEO. Deshalb empfehlen wir mindestens 300 Wörter zu verwenden, besser noch einen Durchschnitt von 500 Wörtern.

 

Ein weiteres Tool zur Verbessrung des Google-Rankings ist der im Mauve ApoShop integrierte Themenshop, der schnell und einfach selbst anleget und betreut werden kann, um zielgruppengerechte Produkte anbieten und so mit Expertenwissen punkten zu können. Denn wer sich Gedanken über die Inhalte gemacht hat, was die Nutzer interessieren könnte, kann sie tiefer in seine Website ziehen und so Klicks erzeugen, die zum Kauf von Produkten führen.

 

Grundsätzlich kann SEO auf zwei Arten betrieben werden.

 

Die sogenannten OnPage-Maßnahmen beziehen sich auf den Inhalt der eigenen Webseite. Dabei wird dieser mit bestimmten Keywords (Suchbegriffe) für Google Algorithmen optimiert, um die Seite zu den Suchbegriffen möglichst weit oben im Suchmaschinenranking zu listen. Denn je besser eine Webseite bei Google gerankt wird, umso mehr Besucher werden den Weg über Google zu dieser Webseite finden. Und mehr Besucher heißt natürlich mehr potentielle Kunden.

 

Die sogenannten OffPage-Maßnahmen beziehen sich größtenteils auf das Verbreiten der eigenen Inhalte und Marke auf Websites, Social Media und anderen Online-Medien wie Blogs, Branchen- und Presseportale, Facebook, Google+, Twitter, Pinterest, Xing, YouTube, …

 

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. Und wenn Sie alle Basis-Möglichkeiten des SEO ausgeschöpft haben, können Sie immer noch überlegen, eine der vielen SEO-Agenturen mit ins Boot zu holen. Auch dabei stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite.

 

 




X

Facebook

Twitter

Google Plus