Today is Newsday 09/2015 - Mauve ermöglicht Raspberry-AG am Carl-Humann-Gymnasium


Mauve ermöglicht Raspberry-AG am Carl-Humann-Gymnasium

 

Carl-Humann-Gymnasium-Essen-SteeleBei der technischen Ausbildung der Kinder und Jugendlichen an den öffentlichen Schulen ist Deutschland eher ein Entwicklungsland. Nur Dank der privaten Initiative einzelner Schulen und der personellen Unterstützung der Schulen durch engagierte Fachleute aus der Wirtschaft lässt sich derzeit dieser Missstand beheben. Deshalb engagiert sich Mauve schon seit geraumer Zeit im Bereich der Nachwuchsförderung. Aktuell unterstützt Mauve das Carl-Humann-Gymnasium, das nur einen Steinwurf vom Firmensitz entfernt liegt, bei der Durchführung einer Computer-AG zum Thema Raspberry Pi.

 

Der Startschuss für die Raspberry-Pi-AG fiel am 15. September 2015. Gebannt verfolgten die AG-Teilnehmer den Ausführungen der AG-Leiter über die AG-Ziele und beteiligten sich begeistert an der Ausgestaltung des Lehrstoffs. Ziel der AG ist es, dass die AG-Teilnehmer (Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 7 bis 10 ) unter der Anleitung von Informatiklehrer Michael Zagorski und Mauve-Mitarbeiter Thomas Elschen im laufenden Schuljahr anhand eines Raspberry Pi die Funktionsweise eines Computers verstehen und das Grundprinzip des Programmierens erlernen, z. B. das Entwickeln eines Webinterfaces mit den Programmiersprachen Python und PHP.

 

Die benötigten Raspberrys stellte Mauve der Schule zur Verfügung. Der scheckkartengroße Rechner wurde von der gemeinnützigen Raspberry Pi Foundation für den Einsatz in Schulen entwickelt, um Schülern eine möglichst günstige Entwicklungsplattform zu bieten.

 

„Mit der durch Mauve geförderten AG wollen wir die Begeisterung für die MINT-Fächer an unserer Schule weiter fördern und den informationstechnischen Schwerpunkt der Schule dokumentieren. Die AG stellt die gedankliche Weiterführung der Beschäftigung mit den Lego Mindstorm Robotern im Unterricht seit dem vergangenen Jahr dar. Wie schon bei den Mindstorm Robotern wollen wir auch durch das Arbeiten mit dem Raspberry gleichzeitig Spaß am Umgang mit der Informationstechnologie vermitteln. Der Raspberry ist dafür das richtige Gerät, da es fast unendlich viele Möglichkeiten für einen spannenden Informatikunterricht bietet,“ erklärt Michael Zagorski, Lehrer für Mathematik und Informatik am Carl-Humann-Gymnasium.       

   

Bereits im vergangenen Jahr hatte Mauve das Carl-Humann-Gymnasium bei der Anschaffung von Lego Mindstorm Robotern finanziell unterstützt. Der Lego Mindstorm ist ein Computer, um den herum sich Motoren, Sensoren und vor allem Legosteine stecken lassen. Mit ihm können Schüler schon sehr früh auf spielerische Art und Weise an das komplexe Feld der Informationstechnologie und speziell das Programmieren herangeführt werden.

 

 




X

Facebook

Twitter

Google Plus