Today is Newsday 07/2016 - 99% der registrierten Kunden nutzen Express Checkout


Funktionen im Fokus

 

Mit dem Modul Express Checkout können Mauve Kunden jetzt nutzen, was die großen Versender wie Amazon schon längst für sich entdeckt haben: die Verkürzung des Checkout-Prozesses. Erste Auswertungen über die Anwendung des Moduls Express Checkout zeigen, dass für den Käufer ein kürzerer Checkout-Prozess eine hohe Bedeutung hat, auch wenn der Käufer mit dem Klick auf den Kauf-Button mental schon mit dem Kauf abgeschlossen hat. So haben von 1.385 registrierten Kunden lediglich 3 Kunden keinen Schritt im Checkout-Prozess überspringen wollen. 1.382 haben mindestens 1 Checkout-Schritt als Standard gespeichert, damit dieser bei der nächsten Bestellung übersprungen wird. 250 Kunden haben festgelegt, dass sie den gesamten Checkout überspringen und vom Warenkorb direkt in die Bestellübersicht geleitet werden wollen.

 

Der Punkt „Auswahl der Zahlungsweise“ soll bei 1.294 Kunden künftig übersprungen werden. Dabei wurde die SEPA-Lastschrift von 530 Kunden als Standard-Zahlungsweise gewählt. 393 Kunden entschieden sich für Paypal, 136 für die Kreditkarte, 133 für Vorkasse und 81 für Sofortüberweisung als standardmäßige Zahlungsweise.

 

Während künftig 1.113 Kunden die Rechnungsadresse überspringen wollen, haben lediglich 487 Kunden hinsichtlich der Standard-Versandart eine Auswahl getroffen.

 

Setzt der Kunde bei der Lieferadresse, der Versandart und der Zahlungsweise als Standard einen Haken, sorgt das Modul Express Checkout dann dafür, dass - ähnlich wie bei Amazon - bei registrierten Kunden die hinterlegte Zahlungsweise und Versandart für die nächste Bestellung gespeichert und sie bei der nächsten Bestellung sofort zur Bestellübersicht geleitet werden. Durch diese deutliche Verkürzung des Checkout-Prozesses steigt die Conversionrate. Sollte der Kunde sich nach einiger Zeit doch entscheiden, beispielsweise die Zahlart von PayPal auf Lastschrift zu wechseln, reicht ein Klick aus, um die Änderung vorzunehmen.

 

Da der Mauve ApoShop Regional und der Mauve ApoShop Business standardmäßig bereits über die Funktion verfügt, muss das Modul nur durch einen Mauve-Mitarbeiter aktiviert werden.

 




X

Facebook

Twitter

Google Plus