Today is Newsday 03/2015 - Zahlungsweise der offen Posten im Blick


Zahlungsweise der offen Posten im Blick

ZahlungsweiseDas Wissen, welche Zahlungsweisen unter den offenen Posten am häufigsten vertreten sind, ist für die Beurteilung der Effektivität der angebotenen Zahlungsweisen und damit für die Frage des Cashflows ein wichtiger Punkt. Deshalb bietet Mauve seinen Kunden jetzt eine kostenfreie, erweiterte Vorlage für die Auswertung der offenen Posten nach Zahlungsweisen an.

 

Mit der Vorlage offene Posten haben Unternehmen stets alle unbeglichenen Bestellungen im Blick. Das Wissen, welche Zahlungsweisen unter den offenen Posten am häufigsten vertreten sind, ist für die Beurteilung der Effektivität der angebotenen Zahlungsweisen und damit für die Frage des Cashflows ein wichtiger Punkt.

 

Deshalb bietet Mauve seinen Kunden jetzt eine kostenfreie, erweiterte Vorlage für die Auswertung der offenen Posten an. Die übersichtliche Kreuztabelle gibt nicht nur Aufschluss über die Fälligkeit der Forderung, sondern auch in übersichtliche Form über die Zahlungsweise der offenen Posten.

 

Die Übersicht der Zahlungsweise im Rahmen der offenen Posten ist insofern interessant, als dass z.B. Waren auch per Nachnahme bezahlt werden können. Und obwohl der Geldeingang bei Nachnahmeversendungen bis zu 4 Wochen dauern kann, ist in der Regel keine Mahnung notwendig.  Mahnverfahren können damit gänzlich ausgeschlossen werden. Generell lassen sich aus der OP-Vorlage nach Zahlungsweisen sehr schnell diejenigen Zahlungsweisen herausfiltern, die für den Händler am unrentabelsten sind und einen unverhältnismäßig hohen Aufwand durch Einleiten eines Mahnverfahrens verursachen.    

 

Unter Auswertung/Belege/Offene Posten kann die Vorlage durch die Auswahl „Gruppiert nach Zahlungsweise“ geladen werden. „Eigene Druckvorlage verwenden“ muss angehakt sein.




X

Facebook

Twitter

Google Plus