Mauve kauft SuperBase-Rechte und -Lizenzen


Die Mauve Mailorder Software GmbH & Co. KG, marktführender Anbieter von Online Apotheken-Versandhandelslösungen, hat die  SuperBase Software GmbH übernommen und sich damit alle SuperBase-Rechte und -Lizenzen für Deutschland gesichert. Superbase ist eine der ältesten Datenbankprogrammiersprachen und war 1989 das erste Datenbank-Management-System für Windows-Computer. In den folgenden Jahren trat SuperBase im Windschatten von Windows einen Siegeszug rund um die Welt an und kam auf einen weltweiten Marktanteil von 70 Prozent.  Bis heute sind mit SuperBase programmierte Datenbank-Anwendungen meist in mittleren und kleineren Unternehmen weiterhin im Einsatz. So läuft die von Mauve entwickelte Versandhandelslösung Mauve System2 auf Basis von SuperBase noch heute bei einigen Mauve Kunden völlig reibungslos.

 

„Wir haben dem Innovationstempo in diesem Markt Rechnung tragend zwar vor Jahren schon begonnen unsere Versandhandelslösung Mauve System3 in C# und auf MySQL zu entwickeln. Nach wie vor laufen aber noch einige Mauve System2-Lösungen bei unseren Kunden auf SuperBase. Für die Verarbeitung großer Datenmengen war Superbase einfach hervorragend. Um die Lizenzversorgung sicherstellen zu können, haben wir uns daher entschlossen, die  Superbase-Rechte und –Lizenzen für Deutschland zu erwerben“, erklärt Christian Mauve, Geschäftsführer der Mauve Mailorder Software GmbH & Co KG.   




X

Facebook

Twitter

Google Plus