Bei der Bodyguardapotheke laufen die Versandhandelsprozesse wie am Schnürchen


Den kompletten Bericht zum Download gibt es hier.

Sämtliche Prozesse der Versandhandelslösung von Mauve sind selbsterklärend

Der Apotheker an sich ist eine sehr traditionsbewusste Spezies - wie auch die Apothekerfamilie Kraus. In der 4. Generation und seit mehr als 100 Jahren ist sie im Handel mit pharmazeutischen Produkten tätig. Neben der Stamm-Apotheke, der Einhorn-Apotheke in Pforzheim, betreibt das Familienunternehmen mit insgesamt 20 Beschäftigten drei weitere stationäre Apotheken in der 120.000 Einwohner zählenden Stadt am Nordrand des Schwarzwaldes. Dass Tradition und Moderne sich nicht ausschließen, beweist die Apothekerfamilie seit mehr als sechs Jahren sehr erfolgreich. 

 

Seitdem es 2004 durch die Novellierung des Arzneimittelgesetzes (AMG) und des Apothekengesetzes (ApoG) Apotheken ermöglicht worden ist, apothekenpflichtige und verschreibungspflichtige Medikamente bundesweit zu versenden, schätzen immer mehr Kunden den Service, rund um die Uhr in der Online-Apotheke bestellen zu können, nicht warten zu müssen und in aller Ruhe die gewünschten OTC-Produkte aussuchen zu können.

Die wirtschaftlichen Möglichkeiten einer Online-Versandapotheke haben auch die umtriebigen Apotheker aus dem Badischen schnell erkannt. „Durch die Online-Apotheke wollten wir uns ein zweites Standbein schaffen und die Umsätze der Apotheken vor Ort erhöhen“, erklärt E-Commerce-Leiter Sebastian Kraus.  

Und so ist die Apothekerfamilie seit 2007 unter www.bodyguardapotheke.com auch im Online Apothekenversandhandel sehr erfolgreich aktiv. Die Versandapotheke vertreibt eine große Palette qualitativ hochwertiger rezeptfreier und rezeptpflichtiger Medikamente sowie Nahrungsergänzungsmittel & Kosmetikprodukte.

Auf der Suche nach einer geeigneten, den Ansprüchen gerecht werdenden Versandhandelslösung stieß Sebastian Kraus im Internet auf die Online Apotheken-Versandhandelslösung des in Essen ansässigen Apotheken-Webshop-Spezialisten Mauve Mailorder Software. Schon in der Basis-Ausführung konnte die Mauve-Lösung mit sämtlichen speziell für Apotheker wichtigen Funktionen bei Sebastian Kraus punkten. Und gleich beim ersten Kontakt mit Mauve-Vertriebsleiter André Glombitza hatte Sebastian Kraus zudem das Gefühl, bei Mauve gut aufgehoben zu sein.  

"André Glombitza hat uns nicht einfach nur eine Lösung verkauft, sondern hatte von Anfang an ein offenes Ohr für uns und ist auf alle Wünsche sofort eingegangen. Uns war es nämlich wichtig, keinen Shop von der Stange zu kaufen, sondern einen nach unseren Bedürfnissen und Anforderungen individuell angepassten Shop. Aber nicht nur die Beratung, sondern auch die Umsetzung unserer Vorgaben war pixelgenau und hochprofessionell.
Sämtliche Prozesse der Versandhandelslösung von Mauve sind selbsterklärend. Von der Bestellung bis zur Auslieferung wird jeder Schritt im Mauve System3, dem Herz der Versandhandelslösung, dokumentiert. So lassen sich Fehler schnell identifizieren und die Prozesse laufen wie am Schnürchen", erklärt Sebastian Kraus.
Bei der von Mauve entwickelten Lösung handelt es sich um eine modulare, Cloud-basierte Apotheken-Lösung zur Abwicklung von Versandhandelsaufträgen mit einem speziellen Warenwirtschaftssystem, dem Mauve System3, mit direkter Anbindung an das von Trusted Shops zertifizierte Mauve Webshop System. Die speziell auf die Bedürfnisse von Apothekern zugeschnittene, intuitiv zu bedienende eCommerce-Lösung bietet neben der modularen Erweiterbarkeit einen hohen Automatisierungsgrad der shop- und versandhandelsrelevanten Prozesse sowie die Möglichkeiten des Multi-Channel-Vertriebs und des Multi-Channel-Marketings.

Schnittstellen zu den Apotheken-Softwaresystemen ermöglichen es, die Webshopaufträge zwecks kompletter Abwicklung im bestehenden Apothekensystem an das jeweilige Apothekenwarenwirtschaftssystem automatisiert zu übermitteln. Die Mauve eigene Virtual Private Cloud garantiert im Rahmen der Webhosting-Architektur die hohe Verfügbarkeit und Performance der gehosteten Webshops.

Aus juristischen Gründen schätzt Sebastian Kraus besonders die regelmäßige, automatische Aktualisierung der ABDATA-Artikeldaten und der patientenfreund-lichen Texte von ifap. Immerhin hat der Online-Shop des Apothekenunternehmens neben rund 49.500 rezeptfreien Produkten etwa 40.000 rezeptpflichtige Medikamente im Angebot.
Für eine wesentliche Arbeitserleichterung in der Buchhaltung sorgt die von Mauve entwickelte DATEV-Schnittstelle. Sie überführt die Debitoren-Daten wie Buchungen, Zahlungen, Debitorenkonten in ein DATEV-konformes Format, wodurch dem Steuerberater die manuelle Erfassung abgenommen wird. Mit Hilfe dieses Moduls werden buchhalterisch wichtige Daten aus dem Warenwirtschaftssystem Mauve System3 exportiert. Die dabei erzeugten Dateien im sogenannten Postversandformat können von praktisch allen Fibu-Programmen eingelesen werden.

Da Preissuchmaschinen im Apotheken-Versandhandel einen Grundstein im Onlinemarketing zur Neukundengewinnung darstellen, bietet die Mauve Apotheken-Webshop-Lösung zahlreiche Schnittstellen zu den renommierten Preissuchmaschinen, um Artikel aus Ihrem Artikelstamm im Internet bei Preissuchmaschinen zu publizieren. Mit dem Preissuchmaschinen-Bundel von Mauve, zu dem neben den Apotheken spezifischen Preissuchmaschinen auch mehr als 40 klassische Preissuchmaschinen zählen, setzt auch die Bodygardapotheke auf eines der erfolgreichsten Online-Marke-tinginstrumente. Und Dank der innovativen Tracking-Technologie hat E-Commerce-Leiter Sebastian Kraus den Erfolg der einzelnen Preissuchmaschinen stets im Blick.

Mit dem Modul M-Itemcheck kontrolliert die Bodyguardapotheke, ob Art und Menge der kommissionierten Artikel mit dem Kommissionsbeleg übereinstimmen. Hierzu wird zuerst der Barcode auf dem Beleg und anschließend die Barcodes aller kommissionierten Artikel gescannt. Erst wenn alle Artikel mit dem Kommissionsbeleg abgeglichen und somit die Vollständigkeit und Richtigkeit ermittelt wurde, erfolgt automatisch der Druck der gewünschten Belege und Dokumente. Ebenfalls automatisch erfolgt über das Modul M-DHL auch der Druck der Paketscheine, wodurch die Prozesskosten weiter reduziert werden.  
Für ein professionelles Email-Einbund-Management-System sorgt das Modul M-Ticket. Gerade im Ecommerce ist es angesichts der Möglichkeit, mit einem Mausklick die Online-Apotheke zu wechseln, besonders wichtig, Kundenanfragen sofort über ein Ticketsystem verwalten und beantworten zu können, um über eine hohe Kundenzufriedenheit eine enge Kundenbindung zu erreichen. Durch den Einsatz von M-Ticket entfällt das lästige Suchen nach verloren gegangenen Kundenanfragen, da alle Anfragen zentral beim Kunden archiviert werden.
Da jede Störung im Shop nicht nur ärgerlich ist, sondern auch Umsatz kostet, kommt dem Support eine besondere Bedeutung zu. Aber auch in diesem Punkt hat Sebastian Kraus keinen Grund zu klagen: "Generell haben wir nur gute Erfahrungen mit dem Mauve-Support gemacht. Es hat einmal eine Phase gegeben, da war der Support bei Mauve personell nicht ganz so stark besetzt. Aber nach dem Mauve hier personell aufgestockt hat, sind die Qualität und die Reaktionszeiten wieder sehr gut".
Kein Wunder daher, dass Sebastian Kraus 2011 auch beim Aufbau von zwei weiteren Versandapotheken,  www.versandapotheke.de und www.onlineapotheke.com, auf die Online Apotheken-Versandhandelslösung von Mauve gesetzt hat.



X

Facebook

Twitter

Google Plus