Apotheke ADHOC


 

 

Mauve übernimmt CyberlineAPOTHEKE ADHOC, 13.01.2015 09:13 Uhr

Berlin - Zum Jahreswechsel hat Mauve den Berliner Konkurrenten Cyberline (Cybershop) übernommen. Dadurch vergrößert der Softwareanbieter aus Essen seinen Kundenstamm um 20 Versandapotheken. Mauve will damit seine Marktführerschaft im Apothekenbereich ausbauen, der Marktanteil wachse um rund 6 auf 36 Prozent.

Zu den Cyberline-Kunden zählen unter anderem Juvalis, Mycare und Deutsche Internet Apotheke (DIA). Mycare war 2005 schon einmal Kunde bei Mauve: Damals stellte Cyberline den Shop und Mauve das Warenwirtschaftssystem.

Cyberline betreut 24 weitere Webshops von Kunden aus anderen Bereichen, darunter Hipp (Babynahrung), die Charité und Pedag (Einlegesohlen). Dazu kommen noch rund 300 registrierte Domains. Vorerst soll das Angebot unter „Cyberline powered by Mauve“ weiter firmieren.

Laut Firmenchef Christian Mauve ist die Übernahme ein Schritt auf dem Weg, die führende Marktposition im Segment der Versandhandelslösungen für Apotheken auszubauen. Weitere Übernahmen schließt er nicht aus. Erst im vergangenen März hatte Mauve den Düsseldorfer Anbieter GEOS übernommen und damit 50 Apotheken auf einen Schlag dazu gewonnen.

Zusätzlich gab es 2014 laut Mauve ein organisches Wachstum von 20 Prozent. Insgesamt rund 30 Apotheken konnten durch eigene Akquise gewonnen werden, darunter die „Apotheke an der Weleda“ in Schwäbisch Gmünd. Mit der jüngsten Übernahme betreut Mauve laut eigenen Angaben derzeit rund 200 Versandapotheken.

Insgesamt betreiben in Deutschland von den rund 3000 Apotheken mit Versandhandelserlaubnis mehr als 600 einen Webshop. Den Markt teilt sich Mauve mit den Anbietern PIN-Shop (Phoenix) und Pharma Privat, Awinta und Lauer-Fischer sowie Apozin, Savit, Permanent, Apobyte und Cybershop. Daneben gibt es Eigenentwicklungen, vor allem bei den großen Versendern.

Mauve besteht seit 1999, in den Apothekenmarkt stieg die Firma erst 2004 ein.  Insgesamt hat das Unternehmen rund 300 Kunden, darunter Versandhändler aus ganz anderen Bereichen – Bücher, Fahrräder, Hundefutter.

 

X

Facebook

Twitter

Google Plus